Nomads Foodlab
Autor:in

Nomads Foodlab

Nomads Foodlab

Luca Frei
Das Kochen war in meiner Familie schon immer ein grosses Thema. Das war jedoch nicht der Grund, weswegen ich Koch lernte. Ich liebe die Kreativität. In der Küche fand ich die richtige Plattform, diese in vollen Zügen auszuleben. Direkt nach der Lehre im Zürcher Volkshaus stürzte ich mich mit 19 Jahren in den Tumult der Pariser Gastronomie, um meiner Lust nach neuer Inspiration und aufregenden Abenteuern gerecht zu werden. Nach fast zehn Jahren hätte ich die Küche fast verlassen, um meiner zweiten grossen Passion nachzugehen, der Philosophie. Stattdessen gründete ich, zusammen mit Ramon, das Gastrounternehmen «nomads zuerich». Und fand dort einen Ort, wo ich die beiden Leidenschaften kombinieren kann. Seither schreibe ich neue Gastronomie-Konzepte und setze diese auch gleich in Form von Pop-ups und Events um. Der Respekt gegenüber allen Lebewesen, die Qualität und die Nachhaltigkeit sind dabei grundlegende Elemente für mich. Zeitgleich bin ich auch noch im Unternehmen meiner Familie tätig. Dort, im Restaurant «tibits», kreiere ich neue Rezepte und bin in verschieden Projekten aktiv.

Ramon Ibello
Die Küche war schon während meiner Kindheit ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Wie in so manchen italienischen Familien wurde die Liebe zum Essen zelebriert und das Kochen gelehrt. Mein Leben dem Essen zu widmen war ein angenehmer und vertrauter Gedanke. Somit war der Entschluss einfach, Koch zu werden. Nach meiner Ausbildung im Zürcher Opernhaus verschlug es mich ins Volkshaus am Helvetiaplatz, wo ich Luca kennenlernte und eine tiefe Freundschaft entstand. Von seinem Wissensdurst getrieben verbrachte ich die nächsten Jahre damit, soviel wie möglich zu lernen. Vom Gustav über die Fischstube bis hin zum Ikoo und der Gelato Produktion Amore Mio kochte ich mich durch verschiedenste Küchen in Zürich. Immer mit dem Ziel, irgendwann mein eigenes Ding umzusetzen. Dabei wurde mir vor allem eines bewusst: wie ich es nicht machen will. Ich begann mich mit Ethik und Nachhaltigkeit auseinander zu setzen und erkannte, wieviel ungenutztes Potential im Bereich der pflanzlichen Ernährung schlummert. Auf diesem Weg befinde ich mich bis jetzt mit «nomads zuerich» und fühle mich wie ein Entdecker auf unerforschtem Terrain.

Alle Artikel von Nomads Foodlab und ihrem Spezialgebiet pflanzliche Ernährung und Rezepte hier lesen!

 

Weiterlesen