Die besten Elektroautos für Familie und Ferien

5 Minuten
12. August 2022

Suchst du ein E-Auto, das auch für Ausflüge und Ferien sowie Reisen mit deiner Familie perfekt ist? Wir haben 12 Elektroautos näher angeschaut. Und zeigen dir Reichweite, Ladedauer, Sitzplätze, Kofferraumvolumen. Spoiler: Der VW ID.Buzz gewinnt die Herzen.

figure
Elektroautos Familie

Der VW ID.Buzz sieht nicht nur umwerfend aus, sondern bietet auch 5 Plätze und 1121 Liter Kofferraumvolumen – bestellbar seit Mai dieses Jahres.  Bild: Volkswagen

Es gibt mittlerweile natürlich eine ganze Reihe von Elektroautos mit einer hohen Reichweite und genügend Platz für eine Reise mit der Familie.

Je nach Modell bieten die Familien-Stromer fünf bis zu neun Sitzplätze. Das Kofferraumvolumen liegt zwischen 425 bis zu 3000 Litern. Je nachdem, ob die Sitzreihen für zusätzliches Gepäck genutzt werden.

Elektroautos für die Familie – auch Platz zum Schlafen ist da

Zu den Elektroautos mit dem grössten Platzangebot gehören die Autos von Nissan, VW, Mercedes-Benz, Opel und Peugeot. Denn in den grössten Fahrzeugen kann problemlos im Fahrzeug schlafen, wer die zweite und gegebenenfalls die dritte Sitzreihe ausbaut.

Ausserdem passt auch bei kurzen Familienfahrten bequem ein Kinderwagen, Kinderrad und vieles mehr in den Kofferraum. Kleinere Fahrzeuge, wie zum Beispiel der Renault Zoe, haben mit dieser Art von Gepäck Mühe.

Was ist dir beim Kauf des Elektroautos wichtig?

Audi Q4 E-Tron quattro
Die SUV-Variante des Audi e-tron bietet bis zu 441 Kilometer Reichweite.  Bild: Audi
Nissan e-NV200 Evalia
Der Nissan e-NV200 Evalia: Bei 7 Sitzen immer noch 870 Liter Ladevolumen.  Bild: Nissan
VW ID.Buzz
Der VW ID.Buzz erinnert an den legendären Bulli - die Looks zum Kultauto hat er allemal.  Bild: VW
Hyunday Ioniq 5
Der Hyundai Ioniq 5: Fünf Sitzplätze, 384 Kilometer Reichweite.  Bild: Hyundai
Mercedes EQV 300
Der Mercedes EQV 300: Bis zu 8 Personen finden darin Platz.  Bild: Mercedes
MG5 Electric
MG5 Electric: Der erste vollelektifizierte Kombi.  Bild: MG
Skoda Enyak iV
Der Skoda Enyaq iV 60: Ab 53 990 Franken ist er zu haben.  Bild: Skoda
Citroën Ë-Berlingo
Der Citroën Ë-Berlingo: 397 Kilometer Reichweite, 5 Sitzplätze.  Bild: Citroën
Fiat E Ulysse
Der Fiat E Ulysse: Mit 8 Sitzen bis zu 1500 Liter Ladevolumen.  Bild: Fiat
Opel Zafira e Life
Der Opel Zafira-e Life: Er bietet bis zu 8 Sitzplätze und mit 630 Litern ausreichend Stauraum.  Bild: Opel
Peugeot e-Traveller
Der Peugeot e-Traveller: Bei 8 Personen bis zu 1500 Liter, bei 5 Personen bis zu 3000 Liter Ladevolumen.  Bild: Peugeot
Tesla Model 3
Das Tesla Model 3: 5 Sitzplätze, 491 Kilometer Reichweite.  Bild: Tesla
 of 

Die Reichweite ist kein Problem mehr

Mittlerweile bieten fast alle Elektroautos eine Reichweite von 300 Kilometern – viele können schon deutlich mehr. Und dank der Schnellladetechnik verbinden wir alle paar Stunden eine erträglich lange Fahrpause.

Ein Schnellladevorgang ist innerhalb von 30 bis 60 Minuten erledigt und sorgt dafür, dass die Energiespeicher für die Weiterfahrt nicht nur beim fahrbaren Untersatz wieder aufgeladen sind.

Kleinkinder und Babys brauchen Pause

Die Wartezeit mit etwas Sport oder zumindest Dehnübungen zu verbinden macht Sinn. Denn das lange Sitzen ist weder für den Rücken noch für den Rest des Körpers zu empfehlen. Besonders Kleinkinder und Säuglinge sollten nicht zu lange am Stück im Kindersitz sein. Denn die Wirbelsäule von Babys ist noch sehr empfindlich.

Hochdachkombis bieten Komfort bei Elektroautos für die Familie

Mehr Platz im Auto bedeutet meist höheren Reisekomfort. Hochdach-Kombis, Vans und Vergleichbares sind deshalb sehr praktisch, wenn es um Familienurlaube geht.

Aber hier die Fakten zu den einzelnen Modellen:

Audi e-tron

  • Reichweite: 441 Kilometer
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 30 Minuten (mit 150 kW), Wallbox (11 kW) 7,25 h
  • Kofferraumvolumen: 660 Liter (5 Sitze)
  • Sitzplätze: 5
  • Preis: ab CHF 75’350

Nissan e-NV200 Evalia

  • Reichweite: 275 Kilometer
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 60 Minuten (mit 150 kW), Wallbox 8,5 h
  • Kofferraumvolumen: 2110 Liter (5 Sitze), 870 Liter (7 Sitze)
  • Sitzplätze: 5-7
  • Preis: ab CHF 46’713

VW ID.Buzz

  • Reichweite: 500 Kilometer
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 30 Minuten (mit 170 kW), Wallbox 8 h 9 min (bei 22 kW)
  • Kofferraumvolumen: 1121 Liter
  • Sitzplätze: 5
  • Preis: ab CHF 67’860

Hyundai Ioniq 5

  • Reichweite: 384 Kilometer, 507 Kilometer mit 77,4 kWh-Batterie
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 18 Minuten (mit 220 kW), Wallbox 7 h 48 min (bei 22 kW)
  • Kofferraumvolumen: 588 Liter
  • Sitzplätze: 5
  • Preis: ab CHF 46’900

Mercedes EQV 300

  • Reichweite: 363 Kilometer
  • Ladedauer: 10 bis 80 Prozent in 40 Minuten (mit 110 kW)
  • Kofferraumvolumen: 1030 Liter (7 Sitze)
  • Sitzplätze: bis zu 8 Personen
  • Preis: ab CHF 66’158

MG5 Electric

  • Reichweite: 320 Kilometer
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 40 Minuten (mit 220 kW)
  • Kofferraumvolumen: 479 Liter
  • Sitzplätze: 5
  • Preis: ab CHF 32’000

Skoda Enyaq iV

  • Reichweite: 397 Kilometer
  • Ladedauer: 10 bis 80 Prozent in 40 Minuten (mit 220 kW)
  • Kofferraumvolumen: 585 Liter
  • Sitzplätze: 5 Personen
  • Preis: ab CHF 52’490

Citroën Ë-Berlingo

  • Reichweite: 279 Kilometer
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 30 Minuten (mit 220 kW), Wallbox (11 kW) 4h 40 min
  • Kofferraumvolumen: 597 Liter
  • Sitzplätze: 5-7 Sitze
  • Preis: ab CHF 35’300

Fiat E-Ulysse

  • Reichweite: 329 Kilometer
  • Ladedauer: 10 bis 80 Prozent in 30 Minuten (mit 220 kW)
  • Kofferraumvolumen: 900 Liter (mit 8 Sitzen)
  • Sitzplätze: 8 Personen
  • Preis: ab CHF 59’000

Opel Zafira-e Life

  • Reichweite: 224 Kilometer (50 kWh-Batterie), 322 Kilometer (75 kWh-Batterie)
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 30 Minuten (mit 220 kW)
  • Kofferraumvolumen: 630 Liter (mit 8 Sitzen)
  • Sitzplätze: 8 Sitze
  • Preis: ab CHF 59’310

Peugeot e-Traveller

  • Reichweite: 330 Kilometer
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 30 Minuten (mit 170 kW), Wallbox 5 h (bei 11 kW)
  • Kofferraumvolumen: 1500 Liter (mit 8 Sitzen), 3000 Liter (mit 5 Sitzen)
  • Sitzplätze: 8
  • Preis: ab CHF 55’000

Tesla Model 3

  • Reichweite: 491 Kilometer
  • Ladedauer: 0 bis 80 Prozent in 30 Minuten (mit 220 kW), 5h 51 min (bei 11 kWh)
  • Kofferraumvolumen: 425 Liter (mit 8 Sitzen)
  • Sitzplätze: 5 Sitze
  • Preis: ab CHF 48’180

Fazit: Bei den 12 Modellen ist fast für jeden Geschmack etwas dabei. Citroën und der MG5 liegen in Sachen Preis-/Leistung sicher vorne, wer mehr Wert auf Design und Platz legt, muss etwas tiefer in die Tasche greifen.

base iframe
Autor:in: Kai
Domroese
Kai Domroese ist ein Experte im Bereich E-Mobilität und schreibt seinen eigenen Auto-Blog.
www.mein-elektroauto.com
Kommentare
  • Model Y:

    Wieso für eine Familie Model 3 statt Model Y? Das macht doch keinen Sinn.

    • Kai Domroese:

      Hallo,
      ich habe das Tesla Model 3 für den Vergleich ausgewählt, weil es etwa 7.000€ günstiger als das Model Y ist.
      MfG, Kai

      • Model Y vs 3:

        Macht doch keinen Sinn ein Model 3 zu wählen wegen 7‘000€ Differenz. Ein Audi etron oder VW ID Buzz ist im Grundpreis schon höher als das Y, zudem muss noch mindestens 10‘000€ zusätzlich bei Audi und VW gerechnet werden um ausstattungsmässig ebenbürtig mit der Konkurrenz zu sein.

  • René S.:

    Schöne Übersicht über familientaugliche Elektroautos. Danke viilmol. VW bringt bald auch den Passat. Aktuell finde ich den Ioniq 5 sehr gut.

  • Oli:

    wieso fehlen hier Elektroautos von z.B. Volvo? Und was ist mit dem Polestar?

    • admin:

      Hallo Oli! Die Listen sind nie abschliessend. Der Autor hat 12 Autos ausgewählt, aber selbstverständlich gibt es mittlerweile eine grössere Auswahl. Gut möglich, dass wir den Polestar bald mal thematisieren.

  • Nisa:

    Wir haben den Ioniq 5 und sind sehr zufrieden! Der Härtetest folgt bald mit der ersten Langstreckenfahrt ins Ausland 🙂

Bewertungen
Bewertungen: